Faltblatt mit Wickelfalz und Kreuzbruch – Layout und Satz für den 1. Literaturhauszweimonatsplan


Futura war die erste Schrift auf dem Mond. Astronauten hatten sie 1969 auf einer Andenktafel zurückgelassen. Der größte deutsche Autobauer und schwedische Möbel verwenden die Schrift in ihren Logos. Die klassische, geometrische sans-Serif folgt der Bauhaus-Design-Philosophie und wurde von dem Designer Paul Renner zwischen 1924 und 1926 geschaffen. Im Rostocker Literaturhaus Zweimonatsprogramm ist sie zusammen mit einer Brotschrift gesetzt. Farblich ist das Faltblatt unbunt wie eine Buchseite. März-April-18-LitHaus-Flyer.pdf